Arbeitsgruppe Raumklimatologie

Willkommen bei der Arbeitsgruppe Raumklimatologie (ark)

Die Arbeitsgruppe Raumklimatologie (ark) des Universitätsklinikums Jena ist ein traditionelle Forschungsgruppe für die Interaktion von Mensch und Umwelt. Ihre Mitarbeiter befassen sich seit mehr als drei Jahrzehnten vor allem mit den Fragen des Innenraums, aber auch mit anderen kommunalhygienischen und umweltmedizinischen Fragestellungen. Forschungsschwerpunkt ist der Einfluss des Humboldtschen Mikroklimas auf die Gesundheit, die Leistung und die Befindlichkeit des Menschen.

Neben der universitären Lehre gehören zu den wesentlichen Arbeitsinhalten:

  • Planung und Durchführung von Feldstudien in Wohnungen, Bürogebäuden, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern
  • experimentelle Untersuchungen in Klimakammern und im Feld
  • Ursachenklärung, Prävention und Erarbeitung von Normvorschlägen zu Raumluftqualität und Raumklima
  • Messungen und Beratung bei Innenraumproblemen

Eine wesentliche Voraussetzung für dieses, der experimentellen Hygiene zuzuordnende Forschungsprofil ist die interdisziplinäre Zusammensetzung der Arbeitsgruppe, der Mitarbeiter aus den Fachgebieten Medizin, Soziologie, Biologie, Chemie und Ingenieurwesen angehören.

Die Arbeitsgruppe Raumklimatologie ist seit 1994 an das Institut für Arbeits-, Sozial-, Umweltmedizin und Hygiene (Leitung: Prof. Dr. med. R. Schiele) des Universitätsklinikums Jena angegliedert.






So finden Sie uns